Hannes 

Unsere Fruechte werden von Hand aussortiert, gewaschen und zerkleinert. Die so erhaltene Maische wird in geeigneten Behaeltern bis zu drei Wochen gelagert. In dieser Zeit wird Fruchtzucker in Alkohol umgewandelt und anschliessend in unserer Brennerei gebrannt. 

Das fast ausgestorbene Handwerk des Schleifens ist für mich die Philosophie der Wiederaufbereitung von Messern, denn diese sind kein Wegwerfprodukt.
Es ist eine Freude mit einem scharfen Messer zu arbeiten, wie eine Tomate in duenne Scheiben schneiden oder mit einer Schere, die durch den Stoff gleitet.